Problembaum

Forstwirtschaftliche Arbeitsgeräte kommen zum Einsatz, wenn stark mit Bäumen und Sträucher bewachsene Grundstücke oder Geländeabschnitte befreit werden sollen. Je nach geplanter Nutzung des Geländes und Stärke des Bewuchses wird die Fläche mit unserer Mulchfräse entbuscht und stehendes Gehölz gefräst und zerkleinert. Danach wird mit der Rode- und Flächenwurzelfräse der zerkleinerte Grünschnitt mit dem Boden in einem Arbeitsgang vermischt. Diese Kombination der Arbeitsschritte vermeidet Entsorgungskosten des Grünschnittes und ist eine effektive Methode für die schnelle Herstellung zur Neunutzung von stark bewachsenem Gelände.